Massagen

Die Massage wird eingesetzt zur…

  • besseren Durchblutung
  • Lockerung
  • Dehnung
  • Trophikverbesserung
  • Entkrampfung der Muskulatur
  •  und zum besseren Abtransport von Stoffwechselprodukten (Schlacken)

Angewendet wird sie bei vielen Erkrankungen des Bewegungsapparates, wie zum Beispiel Morbus Bechterew, Morbus Scheuermann, Lumbago, Arthrose, Schulter- und Hüftgelenkschmerzen, Myalgien, zur Nachbehandlung von (Muskel-) Verletzungen, etc. und Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises.

Auch prophylaktisch kann Massage angewendet werden, wie z.B. bei Leistungssportlern zur Vorbereitung der Muskulatur auf sehr starke muskuläre Belastung, zwischendurch zur Lockerung und Entkrampfung (Detonisierung) sowie nachher als Entmüdungsmassage.

Unser Angebot für Sie:

  • Klassische Massage
  • Teil- & Ganzkörpermassage
  • Bindegewebsmassage
  • Sportmassage

Auch hier ist uns erlaubt, Ihnen noch im eigenen Interesse mitzuteilen, dass Massagen auch entspannend und abschaltend sein sollen. Deshalb haben wir einen Raum mit Musik unterlegt.
Sie können wählen, was, wie laut, Ihre eigene Musik oder ob Sie gar nichts hören möchten.
Wärme vor oder nachher ist auch kein Problem – ganz nach Ihren Wünschen versuchen wir Ihnen diese so angenehm wie möglich zu gestalten.

Sollte Interesse an einer mobilen „Büromassage“ bestehen, fragen Sie nach weiteren Informationen.

massage2